Willkommen auf der offiziellen Internetseite vom

1. FC Lübars e. V. Berlin

Lübars ist ein Stadtteil in Reinickendorf im Norden von Berlin. Neben unserer Hauptabteilung Fußball bietet der 1. FC Lübars mit der Reitabteilung und der Gymnastikabteilung Breitensport an. Unsere Fußballabteilung bietet Männer- , Frauen/Mädchen- und Jugendfußball.

 

Veranstaltungen

Keine Termine
Partner
Http://Www.Teileshop.DE

Login

A-Jugend holt den Staffelsieg

Das Team von Jürgen Seidel hat den Staffelsieg geschaft. Unsere 1. A-Jugend wird auch in der Saison 2015/2016 in der Landesliga spielen.
Wir gratulieren zu diesem hervorragenden Saisonabschluss.


 

Jugendtrainer gesucht

Wir suchen zur Verstärkung unseres Trainerteams Jugendtrainer in allen Alterklassen.  Wenn Du eine neue Herausforderung suchst, motiviert und angagiert bist Kinder und Jugendliche altergerecht zu fördern, dann melde dich bitte bei unserem sportlichen Leiter.

René Zampich - 0178 5531538


 

Wir suchen Nachwuchs

Wir suchen Verstärkung für unsere Teams in der Jugendabteilung. Speziell die Jahrgänge 2005 und 2006 werden gesucht. Bei uns lautet das Motto "Sport, Spiel Spaß". Unser Trainer und Betreuerteam arbeitet mit hoher Motivation an der altersgerechten Förderung unser Jugend. Ihr werdet vorbereitet und wachst in den leistungsorientierten Fußballsport hinein. Wenn ihr Lust habt und mitmachen wollt, dann meldet euch gerne bei unserer Jugendleitung.
Probetraining der Jahrgänge 2005 und 2006: montags und freitags von 17 bis 17:30 Uhr auf dem Sportplatz Schluchseestr.

Kontakt: René Zampich - 0178 5531538



 

40. Nospa-Nordsee-Cup 2015

Unsere Teams sind von ihrem traditionellen Pfingsttrip nach Leck zurück.
Stolz bringen die Junngs der 1. F-Jugend den großen Wanderpokal mit in die Hauptstadt. Ungeschlagen erreicht die Mannschaft das Finale. Nach einem 1:0 Rückstand gelingt ihnen in der regulären Spielzeit der Ausgleich. Angefeuert von den Lübarsern und mitgereisten Eltern, gelingt ihnen im 9-Meterschießen der Clou. Trainer Thomas Glänzer: "Wir sind ohne Erfolgsdruck nach Leck gereist. Wir wollten ein schönes Turnier spielen und Spaß haben. Miteinander waren wir in der Disco und miteinander standen wir auf dem Platz. Sport, Spiel, Spaß hat sich in Leck wieder als Erfolgsreich bewiesen".
Herzlichen Glückwunsch an die 1. F-Jugend.

In Memoriam

Der 1. FC Lübars e. V. trauert um seinen  langjährigen Sportkameraden Hansjürgen Krumnow.

 

 

Hansjürgen "Hansi" Krumnow

 † 11. Juli 2015

 

Wir haben mit Hansi einen ehemaligen Trainer und Freund verloren.
Er ist im Alter von 72 Jahren in Bad Bodenteich verstorben.
Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt seiner Frau Gitti und seiner Tochter Yvonne.

Für den 1. FC Lübars e. V.

Michael Reinke                                   
1. Vorsitzender                                   

1. FC Lübars vs. Hertha BSC 2:7

Am 1. Juli 2015 waren die Profis vom Hauptstadtverein Hertha BSC beim 1. FC Lübars im Stadion Finsterwalder Str.  zu Gast.  Die gesamten Einnahmen kommen unserer 1. Frauen Mannschaft zu gute, die trotz einer hervorragenen Saison und als Meister der 2. Bundesliga, nicht in die 1. Bundesliga aufsteigen, weil die Finanzierung nicht gesichert werden konnte.

Von einem einstelligen Endergebnis haben wohl nur die harten Lübarser Fans geträumt. Umso größer war die Freude, als der 1. FC Lübars bereits in der 1. Spielminute mit einem Konter durch Arthur Fell mit 1:0 in Führung ging. Nach dem Ausgleichstreffer durch Hegeler (29.) konnte der 1. FC Lübars durch Marvin Morlang (33.) erneut in Führung gehen. Bei herrlichem Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad verlief das Spiel für die 1250 Zuschauer eher schleppend. Zur Pause Stand es 2:2.
Pal Dardai wechselte seine Mannschaft nach der Halbzeitpause fast komplett durch. Ungewöhnlich war, dass die Zuschauer die Torwarte Burchert und Kraft nicht zwichen den Pfosten finden konnten, sondern als Feldspieler in der Viererkette.
Die Tore für Hertha erzielten: Jens Hegeler (29. und 41.), Sebastian Langkamp (48.) Nils Blumberg (68.) Maximilian Mittelstädt (73. und 82.) und Fabian Lustenberger (84.)


 

Anschlusstor Logo
Anzeige
Anzeige